News » Studie zu neuen Aufgaben für Pflegepersonal in der Primärversorgung

02.08.2018

Die Primärversorgungseinheiten sollen künftig eine Erstanlaufstelle für gesundheitliche Fragen sein, in der unterschiedliche Gesundheitsberufe im Team arbeiten. Damit u.a. auch Pflegepersonen künftig ihr Potenzial in diesen Zentren ausschöpfen können, sind neue Formen von Skill-Mix notwendig. Im Auftrag des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger hat das Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz recherchiert, welche Aufgaben Pflegepersonen bereits in anderen Ländern übernehmen, und haben daraus Tätigkeitsprofile für die allgemeinmedizinischen Praxen entwickelt. Lesen Sie in die Studie rein.

» Link zur Studie

Dazu passt auch das 6. ÖGERN-Symposium zum Thema „Primärversorgung zwischen Medizin, Pflege und Rettungsdienst“. Gleich anmelden (Link)!

Quelle:
Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger (Link)