News » Stellungnahme zur geplanten PatVG-Novelle 2018

01.10.2018

Die vorliegende Novelle zum Patientenverfügungs-Gesetz beinhaltet einerseits Verbesserungen in den Rahmenbedingungen zur Errichtung einer Patientenverfügung, andererseits Bestimmungen hinsichtlich der zentralen Abfragemöglichkeit.

Nun hat Michael Halmich gemeinsam mit Klaus Hellwagner (Link) Stellung bezogen. Neben den Errichtungsstellen wurde die Notfallsbestimmung (§ 12 PatVG) unter die Lupe genommen. Lesen Sie rein! Im Anhang noch der Link bzgl. aller eingelangten Stellungnahmen (Link).

Stellungnahme Hellwagner / Halmich