News » Neuer Kommentar zum Heimaufenthaltsgesetz erschienen

13.08.2019

Mit Inkrafttreten des Heimaufenthaltsgesetzes (HeimAufG) am 1. Juli 2005 wurde erstmals der Schutz der persönlichen Freiheit von Menschen mit psychischer Erkrankung oder kognitiver Beeinträchtigung während des Aufenthalts in Pflege- und Betreuungseinrichtungen bzw. in Krankenanstalten geregelt. Dadurch konnte ein jahrzehntelanger rechtsfreier Raum beseitigt werden. Das 14-jährige Jubiläum gibt Anlass dazu, einen überarbeiteten Praxiskommentar in der 2. Auflage herauszugeben, der den mit dem HeimAufG befassten Personen als juristisch fundiertes und anwenderorientiertes Nachschlagewerk dienen soll. Schwerpunkt der Neuauflage ist die Erweiterung des Geltungsbereiches des HeimAufG auf Einrichtungen zur Pflege und Erziehung Minderjähriger. Neben der Wiedergabe des aktuellen Standes der Lehre und Rechtsprechung werden Antworten auf wesentliche – bislang noch ungeklärte – Rechtsfragen aus der Praxis gegeben.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Daten zum Buch:
Verlag: Neuer Wissenschaftlicher Verlag (Link)
199 Seiten, broschiert, Stand 1. Juli 2019
ISBN: 978-3-7083-1282-8, € 39,00
Autoren: Dr. Christian Bürger MSc, Dr. Michael Halmich LL.M.

» Link zur Bestellung