News » Beitrag „Rettungswesen und Berufsrecht – Eine Analyse 2015“ nun online

09.12.2015

Aktuelle Entwicklungen im österreichischen Rettungswesen erfordern neben einer Evaluierung der Berufs- und Tätigkeitsbilder von Sanitätern und Notärzten auch ein Neudenken rettungsdienstlicher Strukturen. Der Beitrag von Michael Halmich beleuchtet die jahrzehntelang geltenden Berufsvorschriften anhand heutiger Rollenbilder, diskutiert aktuelle Problemfelder, wie etwa Arbeitszeitgrenzen für Notärzte und Haftungsfragen, und stellt mögliche Zukunftsszenarien vor.

Inhaltsübersicht:

Rettungswesen in Österreich

  1. Historie
  2. Gesetzliche Entwicklungen
  3. Systementwicklung anhand der Patientenversorgung

Details zum eingesetzten Personal

  1. Notarzt
  2. Sanitäter
  3. Überlegungen zur Optimierung

Arbeitszeitgrenzen

  1. Geltung KA-AZG für Notärzte?
  2. Sonstige Arbeitszeitgrenzen

Haftungsfragen

  1. Allgemeine Haftung nach ABGB
  2. Mitarbeiterregress

Conclusio

Beitrag in Vollversion