News » Anregung zur Änderung des Sanitätergesetzes

03.10.2017

Nach dem Sanitätergesetz hat der Notfallsanitäter, der bei Arztabwesenheit von seinen Notfallkompetenzen Gebrauch macht, vorangehend einen Notarzt zu verständigen oder dies zu veranlassen. Was genau mit dieser Verständigungspflicht gemeint ist, wird seit Inkrafttreten des Sanitätergesetzes unter Sanitätern, Notärzten und Juristen diskutiert. Nun haben Mitglieder des Bundesrates einen Gesetzesantrag zur Klarstellung dieser Regelung eingebracht. Dabei wird die Eigenverantwortung der Sanitäter bewusst in den Vordergrund gestellt, ohne die Qualität der Patientenversorgung einzuschränken.

» Link zu den parlamentarischen Materialien

Quelle:
Österreichisches Parlament (Link)